Optimiere Dein Cross-Selling Game – 7 Tipps für höhere Umsätze

Cross-Selling im Online Shop ist absolut notwendig und wird (wenn korrekt eingesetzt) für Umsatzsteigerung sorgen.

Achte auf folgende Punkte, um Deinen Kunden einen Mehrwert zu verschaffen:

  1. Nutze die interne Schlagwörter-Funktion deines Online-Shops, um Ähnlichkeiten zwischen Artikeln zu generieren und so passende Vorschläge für Kunden zu erstellen.
  2. Verknüpfe konkrete Artikel miteinander, um Kunden weitere relevante Produkte anzubieten.
  3. Präsentiere Top-Seller der aktuellen Kategorie unter dem aktuellen Artikel, um Kunden auf weitere beliebte Produkte aufmerksam zu machen.
  4. Überlege auch, ob es sinnvoll ist, Artikel des gleichen Herstellers zu empfehlen.
  5. Präsentiere Zubehör zu einem Artikel, um Kunden auf ergänzende Produkte aufmerksam zu machen.
  6. Nutze die Funktion „Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch.“ und ermutige Kunden, weitere Produkte zu entdecken.
  7. Kommt der Einsatz eines externen Tools infrage? Externe Tools sind in der Regel kostenpflichtig, können aber noch zusätzliche Faktoren wie Geofaktoren, eingesetztes Endgerät, aktuelles Wetter uvm. berücksichtigen und nutzen teilweise auch künstliche Intelligenz, um die Ergebnisse noch weiter zu optimieren.

Beachte jedoch, dass zu aggressives oder falsch eingesetztes Cross-Selling den gegenteiligen Effekt haben kann und Kunden abschreckt. Dazu werde ich in einem weiteren Beitrag mehr Details posten.

Verwende Cross-Selling-Strategien daher mit Bedacht und passe sie an die Bedürfnisse und Interessen deiner Kunden an.

Oder frag‘ einfach mich 😉

Kostas Strigkos

Lassen Sie uns mal sprechen.

Sie schicken die Anfrage.
Ich kümmere mich um den Rest.